Binz

Der Name Binz stammt von althochdeutsch "pinizze"= Binsen, die offenbar früher in Binz markant vertreten waren. Das Dorf Binz erlebte vor allem seit Mitte der 1990er-Jahre ein starkes bauliches Wachstum und wuchs von 550 Personen im Jahr 1982 auf aktuell 1883.

Ausführungen zum Wappen
In Gold auf grünem Hügel eine Linde mit rotem Stamm, rotem Ast- und grünem Blattwerk. Das Wappen geht zurück auf jenes der Familie Baumberger, das auf einer Ofenkachel von 1811 überliefert ist. Weiter findet es sich auf den Fahnen des Sängervereins Binz-Ebmatingen von 1863 und des Schiessvereins Binz-Ebmatingen von 1907.

Einwohner/innen: rund 1900