Zusatzleistungen

Zusatzleistungen zur AHV/IV welche sich aus Ergänzungsleistungen (Staat) und Kantonale Beihilfe (Kanton) zusammensetzen, sind Bedarfsleistungen die dort helfen, wo die Renten aus der 1. Säule (AHV, IV, HI) und das übrige Einkommen nicht die minimalen Lebenskosten decken.

Die Höhe der monatlichen Leistungen wird einerseits durch die vorhandenen Einkünfte und Vermögenswerte, andererseits durch Ausgaben wie Wohn- und Heimkosten beeinflusst. Sind die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt, besteht ein Rechtsanspruch auf die Ausrichtung von Zusatzleistungen.

Das Gesuch auf Zusatzleistungen muss bei der Durchführungsstelle schriftlich gestellt werden, wobei dazu das Gesuchsformular der Gemeinde Maur verwendet werden soll. Dieses kann schriftlich oder telefonisch bestellt werden.

Zuständige Personen

Monica Nicoli

Kontakt
Telefon 043 366 13 14
monica.nicoli(at)maur.ch
Stellvertretung

Sabine Amberg

Kontakt
Telefon 043 366 13 09
sabine.amberg(at)maur.ch

 

zur Abteilung Soziales